Über uns

Wir interessierten uns schon länger für den Kauf eines Hundes, besuchten Hundeausstellungen und surften im Internet. Aus beruflichen Gründen konnten wir aber keinen Hund halten.

2004 änderten sich die Verhältnisse, es war immer jemand zu Hause. Also nun ein Hund, aber welcher? Die gewünschten Eckdaten waren kurzhaarig, ca. 40 cm, nicht weiß, nicht aggressiv, kein Kläffer. Nach vielen Überlegungen wurde es ein Manchester Terrier: Alice, geboren am 26.05.2004, zog im August 2004 bei uns ein.

Sie erfüllt die Zuchtvoraussetzungen des Klubs für Terrier, an eine Hundezucht war in einer Mietwohnung jedoch nicht zu denken. Um der Mutter und den Welpen die bestmöglichsten Bedingungen bieten zu können, zogen wir in ein Haus um. Hier können wir den Hunden nun das bieten, was sie brauchen.

Geplant war eigentlich die Haltung von zwei Hündinnen. Wir hatten natürlich den Wunsch, aus dem ersten Wurf einen weiblichen Welpen zu behalten. Aber es kam wie so oft im Leben alles anders. Kevin war ein Rüde, den wir u. a. als Vater für unsere Welpen ausgesucht hatten. Nach fünf Jahren, die er auf Ausstellungen verbrachte, suchte er plötzlich ein neues Zuhause. Obwohl wir eigentlich keinen Rüden haben wollten und auch nicht über entsprechende Erfahrungen im Umgang verfügten, stellten wir uns der Herausforderung. Nach längerem Überlegen holten wir Kevin bei der Züchterin Frau Huber in Österreich ab. Seit dem 01.04.2006 bereicherten also zwei Manchester Terrier unser Leben. Leider ist Kevin - viel zu früh - im August 2010 nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

Wir haben eine kleine Hobbyzucht. Die Zuchttiere bleiben bis zum Lebensende bei uns, wir werden also nur wenige Würfe haben. Das Wichtigste sind für uns Gesundheit und Wesen der Elterntiere, die bestmöglichste Aufzucht und Prägung der Welpen sowie die Auswahl der Menschen, denen wir einen Hund anvertrauen.